Nachhaltigkeit in der Lernwelt

Die Natur ist die Lehrerin des Lebens, lasst uns ihren Wegen folgen! – Maria Montessori

Konzept – Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Alle Menschen, egal ob jung oder alt, sind Mitgestalter dieser Welt. Als Teil des Kosmos haben wir ihr gegenüber große Verantwortung, der wir nur dann gerecht werden können, wenn wir um die kosmische Ordnung wissen und unsere Stellung innerhalb dieses komplexen Systems kennen.

Nachhaltigkeit im Schulalltag

  • Umgang mit Energie: Licht ausschalten, Heizung nicht unnötig laufen lassen, Räume effizient lüften,…
  • Mülltrennung: In unserer Schule gibt es Behälter für Papier, Restmüll, Verpackungsmüll und Biomüll; leere Druckerpatronen werden gesammelt
  • Müllvermeidung: Unser Ziel ist es, eine plastikfreie Volksschule zu sein! Unser Motto: „Mülltrennung ist toll, Müllvermeidung ist wichtiger!“
  • Nutzung ökologisch und sozial verträglicher Verbrauchsmaterialien: Verwendung von Recyclingpapier, BIO-Kaffee und Tee, Putzmittel
  • Ernährung: Pausenfrühstück mit regionalen BIO-Lebensmitteln
  • Mobilität: Mobilitätsverhalten wird regelmäßig reflektiert (Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, das Radfahren oder das Zufußgehen)
  • Öffnung der Schule und Kooperationen mit außerschulischen Partnern
  • Partizipation:
    • Kinder übernehmen Verantwortung für die Umwelt
    • WIR entscheiden gemeinsam, somit wird das kritische Denken angeregt und der Gedanke von Nachhaltigkeit weitergetragen
    • Soziales Lernen: gemeinsam Aufgaben übernehmen

Nachhaltigkeit im Schulgelände und Schulgebäude

  • Ökologische Gestaltung (Hochbeet, Obstbäume, Himbeersträucher, Insektenhotel,…)
  • Energieversorgung (Solaranlage auf dem Dach)
  • Maßnahmen zur Reduzierung des Energie-und Ressourcenverbrauchs (Ausschalten des Lichts, richtiges Lüften,…)
  • Raumnutzung: Kreativwerkstatt und Lernbüros für Mathematik, Sprache und Kosmische Erziehung
  • Gestaltung im Lernbüro für Kosmische Erziehung: Informationswände über Neuigkeiten über die schulischen Aktivitäten zum Thema Nachhaltigkeit
  • Demokratische Schule: WIR (Kinder, Pädagogen, Gemeindebedienstete und Eltern) übernehmen gemeinsam Verantwortung für die Umwelt

Umweltteam

  • Martina Stepan
  • Nicole Prem
  • Katharina Gütl
  • alle Kinder der Lernwelt Mühlgraben
  • Heinz Löschnigg-Ruprechter, Gemeindevorstand und Kassier der Gemeinde Mühlgraben

Aktuell ist das Erhalten des Umweltzeichens ein großes Projekt in der Lernwelt. Weitere Informationen über das Umweltzeichen finden Sie hier.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden, oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen